Was einem zum Bausatzhaus oder Selbstbauhaus alles einfällt:

  • Unabhängigkeit: keine Rücksichtnahme auf die Leistungsfähigkeit vom Bauträger oder Baubetrieb
  • Früherer Baubeginn; keine Wartelisten
  • Gleiche, oft bessere Qualität bei der Bauausführung beim Selbstbau
  • Kein Unterwerfen unter Standardleistungsbeschreibungen
  • Geschlossener Rohbau in 6-8 Wochen möglich (inklusive Dach und Fenster)
  • Einbeziehung von Freunden und Verwandtschaft bei der Bauausführung
  • Eigenleistung: Kosteneinsparung in Abhängigkeit von der Hausgröße in der Höhe von 50 – 80 T€ möglich !
  • Erleichterung der Baufinanzierung; oder Baufinanzierung durch Eigenleistung erst möglich
  • Verringerung der Monatsbelastung und/ oder schnellere Tilgung der Darlehen
  • Nutzung eines Teils der Eigenleistungen, um den Neubau gegenüber einem Bauträgerhaus / Schlüsselfertighaus wesentlich hochwertiger auszustatten
  • Freie Grundrissplanungen ohne Mehrkosten
  • Bauantrag/ Statik/ Wärmeschutznachweis/ Energieausweis/ Ausführungsplanung/Regionale Bauleitung: Inklusive
  • Wer hat solche Standardausstattungen, wie die LIAPLAN- Bausatzhäuser?1
    • 1-schaliges- 36,5 cm Außenmauerwerk ohne zusätzliche Fassadendämmung: Standard
    • Grundsätzlich Zimmermannsdachstühle: Standard
    • Tonziegel: Standard
    • 3- Scheibenverglasung: Standard
    • Rollladenkästen/ Raffstorekästen: Standard
    • Schornstein mit Thermolüftungszug/ Kamin: Standard
    • Geschoßtreppen in Holz: Standard
    • Haustechnik > Wärmepumpe: Standard/ Lüftungsanlage: Standard